UNSERE AMBASSADORS

Die Zusammenarbeit mit olympischen Athleten sowie Outdoor Abenteurern ist ein wichtiges Fundament unserer Marke, welches uns besonders auszeichnet. Dank des kontinuierlichen Testens sowie dem daraus resultierenden Feedback, können wir unsere Produkte stetig verbessern. So stellen wir sicher, dass sie den höchsten Ansprüchen an Ausdauer und Langlebigkeit gerecht werden. Lerne unsere Markenbotschafter kennen:

STINA TROEST: 800-METER-LAUF

Motivation, Selbstdisziplin und eine Tasse Kaffee am Morgen. Das sind die Dinge, die Stina Troest am besten charakterisieren. Die olympische Läuferin strebt es an, Dänemark bei den nächsten Olympischen Spielen in Tokio auf der Mittelstreckendistanz im 800-Meter-Lauf zu vertreten.

Geboren im Jahr 1994, strotzt sie nur so vor Energie. Stina treibt seit ihrer frühesten Kindheit Sport. Sie setzt sich ehrgeizige Ziele und trainiert hart, um diese zu erreichen.

Die 24-jährige Athletin folgt einer intensiven Trainingsroutine, bei welcher der Fokus auf Sprints und Ausdauerintervalle, Distanzläufe, Krafttraining und technische Workouts gesetzt ist.

Stina trainiert mit großer Disziplin und hat ihre Laufschuhe – und Socken (!) – immer dabei, egal, wohin sie reist.

Wer, wenn nicht sie, könnte mit ihrem Engagement, ihrer Energie und Ausdauer unsere Marke am besten repräsentieren? Stina arbeitet eng mit DANISH ENDURANCE zusammen, um unser Sortiment an Sportsocken zu verbessern. Ihre Lieblingssocken? Die Quarter Pro Sportsocken.

Folge Stina auf Instagram!

CASPER U. MORTENSEN: HANDBALL

Ehrgeiz, Demut und Engagement. Mit diesem Motto ebnete sich der Handballspieler Casper U. Mortensen seinen Weg zum F.C. Barcelona – und erfüllte sich damit einen Kindheitstraum.

Casper ist einer der wichtigsten Spieler der dänischen Handball-Nationalmannschaft. In der Vergangenheit spielte er unter anderem für den HSV Hamburg und den TSV Hannover-Burgdorf, wo er zuletzt Torschützenkönig der deutschen Handball-Bundesliga wurde.

Immer noch nicht beeindruckt? Nun, Casper nahm 2016 auch an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teil, wo er – wenig überraschend – mit der dänischen Mannschaft die Goldmedaille gewann. Erst kürzlich hat er zudem seiner Karriere mit dem Weltmeistertitel bei der Handball-WM 2019 das Sahnehäubchen aufgesetzt.

Seit seinem Wechsel zum FC Barcelona und der Genesung von seiner Verletzung, durch welche er 398 Tage keinen Handball spielen konnte, ist Casper engagierter denn je. Sein "Erfolgsrezept" sind Ausdauer, Konzentration und Teamarbeit. Und nicht zuletzt trägt er unsere DANISH ENDURANCE Kompressionsstrümpfe bei jedem Training und jedem Spiel. Werden unsere Socken Casper bei seinen bevorstehenden Herausforderungen unterstützen? Im Augenblick scheint es so!

Auf Caspers Instagram und Facebook findest du mehr Einblicke in seine Trainingseinheiten, sportlichen Abenteuer und sein Leben in Barcelona.

RASMUS KRAGH: OUTDOOR ABENTEURER

Ausdauer, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen. Dank dieser Eigenschaften will Rasmus es 2019 bis zur Spitze des Mount Everest schaffen – und das ganz ohne zusätzlichen Sauerstoff! Damit wird er der erste Däne sein, der den höchsten Berg der Welt besteigt ohne dabei auf Flaschensauerstoff zurückzugreifen.

Obwohl Rasmus aus dem eher flachen Dänemark kommt, haben ihn hohe Berge stets angezogen. Um den Gipfel des Mount Everest zu besteigen befolgt Rasmus ein hartes Training, bei dem er Trail-Running und Ultralauf mit Klettern kombiniert.

Rasmus ist der Mann, den unsere DANISH ENDURANCE Alpine Skisocken zum höchsten Punkt der Erde begleiten werden. Hier erfährst du mehr. 

Folge Rasmus bei seinem Abenteuer auf InstagramFacebook und seiner Website.

ANDERS HOFMAN: PROJECT ICEMAN

Einschränkungen sind nur Wahrnehmungen. Und wenn wir diese herausfordern, können wir uns selbst beweisen, dass wir sie überwinden können.
Dies ist die kraftvolle Botschaft, die Anders Hofman mit dem ersten Ironman-Triathlon in der Antarktis im Februar 2020 vermitteln möchte.

Das sogenannte „Project Iceman“ ist kein offizielles Rennen oder Wettbewerb, sondern ein Weg zu beweisen, dass jeder gewöhnliche Typ einen außergewöhnlichen Traum verwirklichen kann. Überstehe jede Herausforderung, setze dir keine Grenzen und alles wird möglich!

Anders beendete das “Project Iceman” im Februar 2020, indem er 3,8 km schwamm, 180 km Rad fuhr und 42,2 km in der kalten Antarktis lief. Für sein Projekt benötigte er 72 Stunden, 54 Minuten und 9 Sekunden.

Möchtest du mehr über die Iceman-Herausforderung erfahren? Besuchen Sie Anders‘ Website, verfolgen Sie seine Vorbereitungen auf seinem Youtube-Kanal, und verpassen Sie kein Update auf seinen Instagram- und Facebook-Seiten!